DenkRaumDialog: Kulturerbe der Bodenseeregion

Wie kann das kulturelle Erbe in seinen Grundelementen langfristig geschützt werden? Wie gehe ich mit den Bedürfnissen der Besucher an eine Nutzung des kulturellen Erbes um? Wann werden Grenzen überschritten, die das kulturelle Erbe gefährden? Welche Bedeutung haben kulturelle Traditionen für die regionale Identität der Bevölkerung und was verändert sich hier durch Bevölkerungswanderungen? DenkRaumBodensee nimmt das Europäische Kulturerbejahr 2018 zum Anlass, die Rolle des kulturelles Erbe in der Bodenseeregion im Spannungsfeld zwischen Denkmalschutz, Tourismus und regionaler Identität zu thematisieren.

Wir laden Sie herzlich ein, diese und andere Fragen am Montag, den 3. Dezember 2018, von 13 – 17 Uhr im Schnetztor, Hussenstrasse 50, D-78462 Konstanz gemeinsam mit 15 – 20 weiteren ausgewählten Expertinnen und Experten zu diskutieren.

Die Veranstaltung DenkRaumDialog „Das kulturelle Erbe der Bodenseeregion im Spannungsfeld zwischen Denkmalschutz, Tourismus und regionaler Identität“ will den grenzüberschreitenden Dialog zwischen Forschung und Praxis über aktuelle und zukünftige Herausforderungen für das materielle und immaterielle Kulturerbe in der Bodenseeregion fördern. Entscheidungsträger aus Vereinen, Verbänden, Kultureinrichtungen, Verwaltung und Wissenschaft, sowie Wirtschafts- und Tourismusorganisationen tauschen sich aus, identifizieren wichtige Themenfelder und treten in einen Dialog.

Unter diesem link können Sie sich bis 5.11.2018 anmelden. Falls Sie verhindert sind, können Sie sich auch vertreten lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Wissen einbringen und an unserer Veranstaltung teilnehmen!

Bildnachweis: Fotograf: Helmuth Scham, Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.